• Herzliche Einladung zu unseren Gottesdiensten im Advent:

    27. Nov   10 Uhr Thomas Bock – 1. Advent
    04. Dez   10 Uhr Thomas Bock – 2. Advent
    11. Dez     10 Uhr Missionar vom WEC – 3. Advent
                       15 Uhr Adventskaffee mit OD-Berichten
    18. Dez    10 Uhr Thomas Bock – 4. Advent – Musikgottesdienst

Willkommen
bei der Freien evangelischen Gemeinde Idstein!

Unsere Gottesdienste

1. Advent – 27. Nov 10 Uhr Thomas Bock

2. Advent – 04. Dez 10 Uhr Thomas Bock
3. Advent – 11. Dez 10 Uhr Missionar vom WEC
4. Advent – 18. Dez 10 Uhr Thomas Bock – Musikgottesdienst
Heiligabend – 24. Dez 15:30 & 17:00 Uhr Thomas Bock
1. Weihnachtstag – 25. Dez 11 Uhr Hans-Ulrich Knaack
Jahresschlussandacht – 31. Dez 18 Uhr Thomas Bock
Neujahrsgottesdienst – 01. Jan 11 Uhr

Alle Termine als PDF

Hauskreise, Gebetskreise, sonstige Zusammenkünfte

Montags um 19:00 Uhr, findet alle zwei Wochen unsere Bibelstunde statt.
Aktuelles Thema: Der Galaterbrief
Nächster Termin:

Die Hauskreise können sich uneingeschränkt treffen. Um größere Abstände einzuhalten, kann dies gerne auch im Gemeindehaus geschehen. Bitte kontaktiert hierfür die Gemeindeleitung.

Der Gebetskreis trifft sich mittwochs um 19:00 Uhr. Sonntags um 9:30 Uhr findet ein Gebetstreffen im Jugend-Raum statt, wo für den Gottesdienst gebetet wird. Montags um 06:30 Uhr treffen sich die Männer zum Männerfrühgebet.

Lichterfest

Für alle Kinder ab 3 Jahren fand am 31.10 in der Freien evangelischen Gemeinde Idstein von 17.00 – 19.00 Uhr das Lichterfest statt. Die Kinder hörten eine spannende Geschichte von Martin Luther und erfuhren, warum der 31.10 auch Reformationstag genannt wird.
Anschließend wurden Bastelaktionen, Marshmallows und Spiele angeboten. Eine Candybar durfte natürlich auch nicht fehlen.:-)

UKRAINEHILFE

Die Situation in der Ukraine mit ihren weltweiten Auswirkungen macht uns sicherlich alle sehr betroffen. Besonders mit Blick auf die leidende Bevölkerung, die Verletzten auf beiden Seiten, die traumatisierten Kinder und Erwachsenen, die Vertriebenen und Geflüchteten, die zurückgebliebene älteren Menschen. Ihnen möchten wir helfen.


Markusevangelium kompakt

Im Rahmen einer lockeren und interessanten Gesprächsrunde werden wichtige Abschnitte im Markusevangelium behandelt. Dabei geht es darum zu entdecken, wer Jesus war. Warum wurde er Mensch? Was war seine Mission? Und was bedeutet es, an ihn zu glauben und ihm nachzufolgen?

Du solltest diese Reihe auf keinen Fall verpassen! Weiter kannst du sehen, wann die nächsten Folgen von Markusevangelium kompakt ausgestrahlt werden.

Liebe Besucher, herzlich willkommen auf der Seite der FeG Idstein! Meine Name ist Thomas Bock und ich bin seit Anfang September 2015 Pastor dieser Gemeinde.

Was hat Sie auf diese Seite geführt? Der „Zufall“, Neugier, Interesse an einer Freikirche oder das Thema „Glaube/Gott“? Falls Sie neugierig geworden sind, lade ich Sie herzlich ein auf unserer Internetseite etwas zu stöbern, weiterzulesen oder mir zu schreiben, wenn Sie Fragen haben. Am besten wäre natürlich eine persönliche Begegnung. Abgesehen von unserem Gottesdienst gibt es hierzu noch viele andere Möglichkeiten, die wir Ihnen  auf unserer Webseite unter „WAS“ vorstellen möchten.

Ich freue mich jetzt schon darauf!

Bevor Sie „weiterziehen“ wünsche ich Ihnen Gottes Segen und die Erfahrung, dass er sie liebt und sich für Sie interessiert. Herzlichst,

Thomas Bock Pastor

mehr erfahren

Schön, dass Sie sich Zeit nehmen, um etwas mehr zu erfahren.

Für mich war seit meiner Kindheit immer klar, dass es Gott gibt. So etwas Geniales wie die Erde, das Weltall und die Natur konnte und kann aus meiner Perspektive nicht aus dem Chaos heraus alleine entstehen.

Ich glaubte auch, dass Jesus gelebt hat – nur mit den Wundergeschichten hatte ich so meine Probleme.
Durch eine Begegnung auf der Abendschule begann ich plötzlich die Bibel zu lesen. Irgendwie zog es mich zu diesem Buch hin. Ich wurde immer neugieriger, las die Geschichten und fragte meinen Freund immer wieder nach Zusammenhängen.

Mehr und mehr wurde mir klar, dass der Glaube kein Fürwahrhalten eines Gottes ist, sondern eine persönliche Beziehung zu dem Gott, der diese Welt geschaffen hat. Mir wurde auch klar, dass für eine Beziehung zu diesem Gott Jesus die Schlüsselrolle spielt.

Er, als der Sohn Gottes, ist modern gesprochen die Schnittstelle zu Gott. Er vermittelt uns das Wesen Gottes und die Liebe Gottes. Wer an Gottes Liebe zweifelt, muss nur auf das Kreuz sehen, an dem Jesus für uns gestorben ist. Ich kann Sie nur einladen, diesen Jesus besser kennen zu lernen, indem sie im Neuen Testament lesen und mit ihm reden (beten).

Je mehr ich das getan habe und tue, ums so besser lerne ich ihn kennen und verändert sich mein Leben. Abgesehen von der Hoffnung, die er mir über dieses Leben hinaus gibt. Denn Jesus lebt ja, ist real und erfahrbar. Er hat sich für mich interessiert, als ich noch nichts von ihm wissen wollte.

Er interessiert sich auch für Sie und ich wünsche Ihnen, dass Sie das erleben. Gerne helfe ich Ihnen dabei, wenn sie möchten.

Gott segne Sie!

Losung zum Dienstag, 6. Dezember 2022:

Man soll nicht mehr von Frevel hören in deinem Lande noch von Schaden oder Verderben in deinen Grenzen, sondern deine Mauern sollen »Heil« und deine Tore »Lob« heißen.
Jesaja 60,18

Wir warten aber auf einen neuen Himmel und eine neue Erde nach seiner Verheißung, in denen Gerechtigkeit wohnt.
2.Petrus 3,13

Copyright © FeG Idstein